Ziele und Wege

"Johannische Christenheit, erkenne dein Ziel in der Überbrückung der Konfessionen durch die Liebe."
Joseph Weißenberg zum ersten Kirchentag
(Reformationstag 1926)
"Das oberste Ziel eines Jesus Christus war, als Tröster Trost Gottes zu geben und die Welt mit Gott zu versöhnen."
Johannische Glaubenslehre
"Die Kirche wird von Gott geschaffen. Ihr sollt sie auf dieser Erde erhalten, den Menschen nutzbar machen und in Wort und Werk vorleben. Nicht nur hineingehen in die Kirche: Die Kirche soll in euch sein. Die Kirche sollt ihr leben, denken, fühlen. Mit der Kirche im Herzen sollt ihr handeln."
Johannische Glaubenslehre
"Der Glaube allein ist noch nicht das Ziel, das euch gesteckt ist. Das Ziel heißt Überwinden! Das wahre Überwinden kann nur in der Liebe geschehen."
Johannische Glaubenslehre

Um diese Ziele zu erreichen, betätigt sich die Kirche in den Aufgabenfeldern: