6. Lange Nacht der Religionen in Berlin

Umfangreiches Programm zu Christi Himmelfahrt auch im St.-Michaels-Heim und in Kaulsdorf

Bereits zum sechsten Mal laden fast einhundert Berliner Kirchen, Religionsgemeinschaften und interreligiöse Vereinigungen zur "Langen Nacht der Religionen" ein. Sie findet in diesem Jahr in Kooperation mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag Berlin – Wittenberg (24. bis 28. Mai) an Christi Himmelfahrt, dem 25. Mai, statt.

Die Lange Nacht der Religionen soll als Zeichen für die religiöse Vielfalt fungieren. An über einhundert Orten werden die Türen für Menschen geöffnet sein, die gemeinsam singen, beten, diskutieren oder Fragen stellen möchten. Es werden Kirchführungen geboten, Lesungen, Vorträge und Gesprächskreise abgehalten. Damit setzen die beteiligten Gemeinschaften ein sichtbares Zeichen für die religiöse Vielfalt Berlins. Die Veranstalter erwarten wieder bis zu 10.000 Besucher.

So viele werden es im St.-Michaels-Heim nicht werden, aber auch hier freuen sich die veranstaltenden Gemeinden auf Gäste. Auf diese wartet folgendes Programm:

    18 Uhr
    • Begrüßung durch Prediger Dr. Volker Hildebrandt
    19 Uhr
    • Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt mit Predi­ge­rin Ulrike Gehde
    20 Uhr
    • Kennen Sie Joseph Weißenberg? – Vortrag von Prediger Dr. An­dreas Schmetzstorff
    21 Uhr
    • Führung durch das St.-Michaels-Heim und Vorstellung der sozia­len Einrichtungen
    21.45 Uhr
    • Einladung zum gemeinsamen Singen
    22 Uhr
    • Friedensgebet zum Abschluss

Adresse: St.-Michaels-Heim, Bismarckallee 23, 14193 Berlin.

Auch das Haus der johannischen Kirchengemeinde Berlin-Kaulsdorf hat zur Langen Nacht der Religionen geöffnet. Das Programm sieht dort wie folgt aus:

    18 Uhr
    • Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt mit Prediger Johannes Marek anschl. Möglichkeit zum Gespräch: Fragen an die Johannische Kirche
    19 Uhr
    • Kleiner Imbiss vom Grill auf dem Hof
    19.30 Uhr
    • Gemeinsames Liedersingen am Lagerfeuer auf dem Hof
    22 Uhr
    • Abendgebet in der Kirche
    19-23 Uhr
    • Es besteht die Möglichkeit, die Neuapostolische Kirche in der direkten Nachbarschaft zu besuchen.

Adresse: Kaulsdorfer Gemeindezentrum, Dorfstr. 2, 12621 Berlin. – Alle Gäste sind herzlich willkommen! (rwz)