Elternschule, Familienberatung und Seelsorge

Seite 1/2

In Partnerschaft und Familie hat der Mensch seine besten Freunde; in Partnerschaft und  Familie kommt es zu den härtesten Auseinandersetzungen. In der Familie werden die Grundlagen für die Lebenstüchtigkeit der Kinder gelegt: Liebe und Vertrauen, soziales Verhalten, Ausdauer und Geduld, Entscheidungsfähigkeit und Verantwortung, alles das kann der Mensch in der Familie lernen. Andererseits liegen in Partnerschaft und Familie oft Ursachen für Schwächen oder Krankheiten von Körper, Seele, Geist, die im engen Kreis der Familie allein nicht zu bewältigen sind. Der Anspruch von der heilen Familie und die Annahme, dass man mit innerfamiliären Konflikten und Spannungen allein dastehe, macht es vielen Menschen schwer, sich einem Dritten anzuvertrauen.

Die Sprechstunden möchten hilfesuchenden Menschen einen Schutzraum bieten, in dem sie über ihre Schwierigkeiten sprechen und sich gemeinsam mit den Beratenden neue Sichtweisen und Lösungswege erarbeiten können. Im gemeinsamen Gebet kann Gottes Hilfe für neue Wege erbeten werden.

Sprechstunden

(genaue Termine bitte im Vorfeld noch einmal telefonisch erfragen - es kann Verschiebungen oder Ausfälle geben)

Familienberatung und Seelsorge – Predigerin Christel Appelt
Heilinstitut Friedensstadt (Praxis K. Schröder), Mi, 16-18 Uhr

Familienberatung und Seelsorge, Lebensschule und Elternschule von Predigerin Dagmar Kafert
St.-Michaels-Heim, Mi, 14-17 Uhr und Fr, 9-12 Uhr

Auf Seite 2: Worte des Oberhauptes Frieda Müller zur Gründung der Johannischen Elternschule.

weiter