Blankenseer Musiksommer

Blankenseer Musiksommer
Auch der Johannische Chor gastiert beim Musiksommer.

Seit 1990 finden an der Jehmlich-Orgel mit der märchenhaften Opusnummer 1001 im Kirchenzentrum "Waldfrieden" regelmäßig Konzerte unter dem Namen Blankenseer Musiksommer statt. Da die Orgel - die mit ihrer Klangschönheit Musiker und Publikum immer wieder begeistert - zu ebener Erde steht, steht sie auch musikalisch im Mittelpunkt der Konzertreihe.

Neben den reinen Orgelkonzerten gesellen sich aber auch viele verschiedene Instrumente zu ihr. Unter dem Namen "Orgel plus..." musizierten u.a. mit ihr Violine, Viola, Cello, Flöte, Panflöte, Harfe, Trompete, Posaune, Oboe, Fagott, Schlagzeug, Gesang, aber auch Chor und/oder Orchester.

Aber auch Ensembles ohne Beteiligung der Orgel, wie Kammerorchester, Bläserquintetts, Saxophonquartetts und weitere kommen regelmäßig in der Konzertreihe zu Gehör. Auch dem musikalischen Nachwuchs wird Raum geboten: junge Nachwuchsmusiker oder Jugendorchester sind regelmäßige und gern gehörte Gäste in der Waldfrieden-Halle.

Die Konzerte finden zwischen Ende April und Mitte September statt. Weitere Informationen gibt es unter: www.blankenseer-musiksommer.org